Der Pferdemaler

Ich habe ein Faible für schöne Pferde. Ich mag ihre Körperlinien, die Eleganz ihrer Bewegung. Vermutlich – ich kann mich nicht genau erinnern – war dies (neben meinem Interesse an der englischen Gesellschaftsstruktur im 18. Jahrhundert) der Grund für meine Teilnahme an einem Uni-Seminar, in dem ich ein Referat über den Maler George Stubbs gehalten habe. Sein Hauptsujet: Pferde.

Ein Engländer von Stand ließ die Insignien seines Status gerne bildlich dokumentieren. Man zeigt, was man hat: Frauen, Kinder, manchmal Hunde, und eben auch Pferde. Die zunehmende Beliebtheit der statusträchtigen Vollblutzucht und der Pferderennen bei der englischen Gentry bescherte George Stubbs gute Geschäfte, denn seine Pferdedarstellungen sind wahre Portraits der Prestigerenner. Die malerische Präzision seiner Bilder beruht auch auf Stubbs‘ exzellenten anatomischen Kenntnissen, die er durch eigenes Sezieren erworben hatte und in seiner „Anatomy of the Horse“ zeichnerisch niedergelegt hat.

Auch wenn einige mich jetzt steinigen möchten: Ich halte viel von George Stubbs. Und natürlich musste ich da hin: In München sind in der Neuen Pinakothek derzeit viele seiner Tierportraits versammelt. Die Ausstellung – die erste in Deutschland – wurde von meinem ehemaligen Kommilitonen Herbert Wilhelm Rott (war er eigentlich auch seinerzeit in diesem Seminar?) kuratiert. Neben vielen Pferden, einigen Hunden und exotischen Tieren (das etwas beziehungslos in der englischen Landschaft stehende Zebra!), sind auch die fabelhaften Originalzeichnungen aus Stubbs‘ „Anatomy“ zu sehen.

George Stubbs|1724-1806|Science into Art
noch bis 6.Mai 2012 in der Neuen Pinakothek München zu sehen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausstellung, Kunst, Malerei, Moden, Natur, Science abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s