Säft macht BassHopSka

Hm? Was ist das denn? Konnte man gestern abend in der Augsburger Ballonfabrik hören. Sieben Jungs brachten die Bude zum Swingen. Die Formation „Säft“ liefert extrem tanzbare Grooves, dazu schlaue Texte (die man leider nicht wirklich mitbekommen hat). Ich gebe zu: ich hab ein Faible für Blech. Und Säft bietet Trompete und Posaune. Hach. Und noch Säftman – die lebende Safttüte – als Tanzanimierboy. Ganz schickes Konzert. Während ich dies hier schreibe, läuft übrigens gerade „puppet on a string“. Solltet ihr euch mal anhören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tanz, Töne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s