Mr. Konigsberg hat Geburtstag

Wir kennen ihn unter dem Namen Woody Allen, heute wird er 75. Ich mag viele seiner Filme – er dreht jedes Jahr einen, doch mein Augenstern ist immer noch „Manhattan“. Das ist einfach großes Kino. Punkt. Ein Plot über die Unmöglichkeit der Liebe; obwohl: vielleicht gibt es sie ja doch? Schräges Personal wie in den meisten Allen-Werken. Perfekter Einsatz der Musik des wunderbaren George Gerschwin. Und auch noch in schwarzweiß gedreht (Gordon Willis hinter der Kamera).  „Manhattan“ ist ein Essay über New York und die Romantik der Stadt – und auch eine ironische Abrechnung mit dem Mythos. Hinreißend und meine fave Szene: der Prolog. Hach!  [pic: my nerd glasses]

Happy B-Day, Mr. Allen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Film abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s